Die Autenrieths

die Räuberbande
die Räuberbande

Und was hat das ganze jetzt alles mit Familie Autenrieth zu tun?

..... wird der eine oder andere sich fragen.
Ganz einfach! Kinder werden erwachsen und Erwachsene „trauen“ sich in den Bund der Ehe. Und dabei wird aus Kleinstäuber --- Autenrieth. Und wieso bekommt man Herrn Autenrieth so selten zu Gesicht?
Der Grund ist folgender: Er ist zwar in jeder Hinsicht die moralische Stütze seiner Frau und damit auch der Firma aber beruflich ist er mit Leib und Seele Kinderarzt.

Und das war noch lang nicht alles. Denn schließlich gibt es da ja noch unsere kleine Mannschaft im Wachstum. 
Thronfolger Aik Friedrich erblickte am 19.07.2005 das Licht der Welt und holte sich am 12.01.2007 Verstärkung durch seine kleine Schwester Alrun Elsa. Und da bekanntlich aller guten Dinge drei sind, haben sich die beiden am 05.06.2008 den kleinen Arild Erik, gesund und munter mit ins Boot geholt. Nun ist die Piratencrew komplett und die Eltern überglücklich.

Der letzte Autenrieth im Bunde ist unser getreuer Vierbeiner Ares, ein Bayrischer Gebirgsschweißhund, der öfter mal neidisch unter der Rezeptionstür vorschaut und hofft, dass ein Stück vom guten Fleisch übrig bleibt.